Spinatauflauf mit Nudeln

Zum Abendbrot gab es diesmal nicht Stulle mit Brot, sondern diesen einfachen und schnell gemachten Spinatauflauf mit Nudeln. So essen auch Kinder Spinat, falls es da Probleme geben sollte. Jedenfalls kann ich mir gut vorstellen, dass er so eher gegessen wird, als wenn ein großer grüner Haufen auf dem Teller liegt. Ein Häufchen sozusagen :-). Zum Glück hatte ich das Problem noch nicht. Obwohl die lieben Kleinen schon so ihre Eigenheiten entwickeln. Heute mal alles ohne Soße zum Beispiel, wer kennt das nicht.

So nun zum Spinatauflauf:

  • Nudeln
  • Spinat (TK)
  • Butter (ca 30g)
  • Mehl (etwa 2 EL)
  • Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Käse

Die Nudeln kochen. Den Spinat auftauen. In einem Topf die Butter zerlassen, das Mehl unterrühren und mit Milch aufgießen. Den Spinat unterrühren und alles würzen. Dann mit den Nudeln mischen. Alles in eine Auflaufform geben und mit Käse bedecken. In den Ofen geben bis der Käse geschmolzen ist. Guten Appetit!

Spinatauflauf

Spinatauflauf

1 Kommentar

  1. Yum! Das werde ich auf jeden Fall nach kochen.

Schreibe einen Kommentar