Milchreis mit selbst gemachtem Apfelmus

Als süße Hauptmahlzeit oder auch als Nachtischschlemmerei ist Milchreis bei den Kleinen meist sehr beliebt. Mein Mann isst es aber auch sehr gern. 🙂 Und dazu hat er selbst gemachten Apfelmus gemacht bzw. Apfelkompott. Am besten ist es natürlich, wenn die Äpfel aus Omas Garten kommen oder direkt vom Land gekauft sind.

Den Milchreis

einfach nach Packungsanweisung zubereiten. Ich finde, dass die Angaben mit den Portionen meist nicht so funktionieren (zu wenig). Daher würde ich 1l Milch mit 250g Milchreis verwenden und anschließend nach Geschmack süßen (Zucker, 1/2 Vanilleschote oder Vanillezucker).

Zutaten Apfelkompott:

  • 1kg säuerliche Äpfel schälen, vierteln, entkernen. Von
  • 1 Bio-Zitrone 4 Streifen abziehen und den Saft auspressen.

Alles mit den Apfelstückchen mischen

  • 1/2 VAnilleschote auskratzen
  • 100g Zucker in einem Topf karamellisieren lassen.

Apfelstücke, Zitronenschale, Vanilleschote, Vanillemark

  • 1Zimtstange zugeben. Mit
  • 150ml Apfelsaft ablöschen und aufkochen.

Zugedeckt bei mittlerer Hitze 10-15 min kochen.

Das entstandene Apfelkompott mit einem Löffel etwas zerdrücken. Und nun einfach den Milchreis mit selbst gemachtem Apfelmus genießen.

Das Kompott hält sich ein paar Tage im Kühlschrank und kann natürlich auch zu anderen Süßspeisen gegessen werden.

Milchreis mit selbst gemachtem Apfelmus

 

 

Schreibe einen Kommentar