French Toast oder Arme Ritter

oder die süßeste Versuchung seit es Frühstück gibt. Wenn wir zum Frühstück oder Brunch einladen, gehört French Toast auf jeden Fall mit auf den Tisch. Da greifen selbst die Deftig-Frühstücker gerne zu.

 

Zutaten für 6 Toast:

  • 2 Eier
  • 1 EL Apfelsaft
  • 100g Crème Fraiche
  • 2EL Zucker (und Zucker nach Geschmack)
  • 6 Scheiben Toastbrot (American Toast nehmen wir)
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Butter
  • 2 EL HEidelbeerkonfitüre
  • 100g Blaubeeren

 

Zubereitung French Toast:

Eier mit Apfelsaft und 50g der Crème Fraiche  sowie 2 EL Zucker verrühren. Die Toastscheiben mit beiden Seiten in die Masse tauchen und in einer, am besten beschichteten, Pfanne im heißen Öl mit Butter 2-3 min goldbraun braten. Den Herd nicht zu heiß einstellen. Die French Toasts warm mit der restlichen Creme Fraiche, der Konfitüre und den Blauubeeren anrichten und Zucker nach Gusto drüber verteilen.

Auf den Tisch kommt noch eine Schüssel mit der Creme Fraiche und der Konfitüre und Zucker zum selbst bedienen. Wer mag kann auch Zimtzucker nehmen.

Als ursprüngliches Resteessen kann man natürlich auch das alte Weißbrot, oder die Brötchen vom Vortag in Scheiben geschnitten verwenden.

Arme Ritter

 

Guten Appetit!

 

 

1 Kommentar

  1. Ich bin ein Deftig-Frühstücker, aber diese Armen Ritten – hhmmm! Einfach köstlich! 🙂

Schreibe einen Kommentar