Biskuitrolle mit Erdbeeren

Seit langem habe ich nun wieder einmal eine Biskuitrolle versucht. Diesmal ist der Biskuitboden nicht gebrochen und ließ sich recht gut rollen. Also einfach nicht verpassen, den Boden rechtzeitig aus dem Ofen zu nehmen. Wenn das klappt, ist so eine Biskuitrolle sehr einfach herzustellen. Diesmal habe ich den Kuchen nicht am Vortag gebacken, sondern frühstücksbegleitend, da wir gleich nach dem Frühstück mit dem Kuchen loswollten. Das Gute bei der Biskuitrolle ist, dass der Teig nur kurz backen muss. Frisst also keine Zeit. Der Knopf wollte auch wieder gern beim Backen helfen. Konnte er also Rühren, schütten, mixen, die EL Wasser dazugeben. 🙂

Zutaten

  • 4 Eigelb
  • 3 El warmes Wasser
  • 125g Zucker
  • 50g Mehl
  • 75g Speisestärke
  • 250g Sahne
  • 25g Zucker
  • 1pck. Sahnesteif
  • 500g Erdbeeren (habe TK genommen (ist ja noch Winter))
  • 2Pck. Vanillezucker
  • 1 El Zucker

Die Eier trennen. Die vier Eigelbe in eine Schüssel geben. Das Wasser und den Zucker hinzufügen und alles schaumig schlagen. Dann die Eiweiße steif schlagen und daraufgeben. Mehl und Speisestärke daraufsieben und alles vorsichtig unterheben.

Das Backblech etwas einfetten, sodass das Backppaier gut haftet und das Backpapier auch noch einmal einfetten. Den Teig gleichmäßig darauf verteilen. Dann in den vorgeheizten Backofen geben und für ca. 10 min bei 225 Grad backen. Hatte mittlere Stufe mit Umluft.

Für die Füllung die Erdbeeren pürieren, können auch etwas stückig bleiben. Die 2 Päckchen Vanillezucker und den Esslöffel Zucker dazugeben und verrühren. Die Sahne mit dem Zucker und dem Sahnesteif steif schlagen. Kosten. Wer es lieber sehr süß mag, macht eben mehr Zucker rein, muss aber nicht. Nun die Erdbeermasse zur Sahne geben und mischen.

Wenn der Boden fertig ist, rausnehmen. Sollte nicht braun werden.Vorher ein Geschirrtuch mit Zucker bestreuen und den Boden daraufstürzen und aufrollen. Wenn er etwas abgekühlt ist ausrollen und die Erdbeermasse raufgeben und wieder aufrollen. Nun in den Kühlschrank stellen und kühlen.

Biskuitrolle

 

Schreibe einen Kommentar